Die Infineon Line ist für Ingenieure optimiert, die Flexibilität bei HW schätzen.

  • Der Kunde hat die Möglichkeit, die Platine ohne Zugang zu einem Labor zu bestücken (kein Löten für die Steckverbindermontage erforderlich).
  • Der Kunde hat die Flexibilität, die Steckverbinder je nach Anforderung zu wechseln (keine vorverlöteten Platinen mit Steckverbindern) - z.B. Schalterbuchse und Stiftlötung.
  • Shield2Go-Boards können auch direkt auf ein Baseboard gelötet werden (Wabellöcher), d.h. kein vorgelöteter Verbinder auf den Sockeln, wenn der Kunde z.B. in der Stapelhöhe begrenzt ist.

Zusammenfassung: Für Ingenieure sind die lötfreien Steckverbinder der flexibelste Weg. Sie befinden sich in der typischen Infineon-Kartonage.


Infineon Sensoren

Sortieren nach: